Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

2014-02-21-13.53.39-Kopie

Themen:

  • Welche politischen, wirtschaftlichen und ideologischen Hintergründe führten zum Bau von Konzentrationslagern in Deutschland während der NS-Zeit und welche besondere Rolle spielte dabei das KZ Sachsenhausen?
  • Nach welchen architektonischen Maßstäben wurde das Lager ausgebaut? Was waren die Ziele, die mit Hilfe seiner Architektur umgesetzt und verwirklicht werden sollten?
  • Was bedeutete das konkret für die Häftlinge? Wie sah der Häftlingsalltag aus?
  • Welche Rolle spielte Kunst im KZ und nach der Befreiung?
  • Was geschah mit den Menschen, den Opfern, den Tätern und mit dem Gelände des ehemaligen Häftlings- und Vernichtungslagers, nachdem der Krieg gegen das NS-Regime gewonnen war?
  • Welchem Ausstellungskonzept folgt die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen heute? Wie sind die einzelnen Ausstellungen auf dem Gelände konzipiert?

Die Führungen erfolgen über den Museumspädagogischen Dienst der Gedenkstätte Sachsenhausen.
⇒ FÜHRUNGEN DURCH GEDENKSTÄTTE UND MUSEUM SACHSENHAUSEN

Und über den Förderverein der Gedenkstätte.
⇒ FÜHRUNGEN DURCH GEDENKSTÄTTE UND MUSEUM SACHSENHAUSEN AUF DEUTSCH
⇒ GUIDED TOURS TO THE SACHSENHAUSEN MEMORIAL AND MUSEUM IN ENGLISH

Es gelten die auf den entsprechenden Seiten angegebenen Preise.

Private Führungen (nur nach Voranmeldung):
130,- €.

Aktuelle Termine und Infos zu öffentlichen Führungen, die von mir durchgeführt werden:
https://www.facebook.com/mirjam.fraenkle/